Klimaschutz betrifft uns alle!

Wir engagieren uns für den Klimaschutz im Raum Bergisch Gladbach

Nach dem Grundsatz „Global denken – lokal handeln“ wollen wir die Menschen vor Ort für das drängende Thema Klimaschutz sensibilisieren und zum Mitmachen begeistern.

Heike Häusler, Stefan Häusler und Ron Woydowski gründeten die Klimafreunde Rhein-Berg im Frühjahr 2019. Seitdem konnte einiges erreicht werden: Angefangen mit den Klimastreiks am 20.09.19 und am 29.11.19 in Bergisch Gladbach, über Informationsstände und Vorträge auf Veranstaltungen wie „Autofreies Strundetal“ und dem Kölner Alpin-Tag, bis hin zu Aktionen zum Baumschutz in der Bensberger Schlossstraße. Wir werden uns auch bei der Umgestaltung des Zanders-Areals und der Kommunalwahl 2020 engagieren.

Über 30 aktive Mitstreiterinnen und Mitstreiter machen das alles möglich. In verschiedenen Arbeitsgruppen treiben wir konkrete Ideen zum lokalen Klimaschutz voran.

  • AG Alternative kommunale Energieversorgung: Engagiert sich für die Energiewende vor Ort, z.B. dezentralen Solarstrom aus großflächigen Photovoltaik-Anlagen auf städtischen und privaten Immobilien und Liegenschaften.
  • AG Baumschutz: Befasst sich mit naturnahen, lokalen Themen wie Baumschutz (u.a. durch Wiedereinführung der Baumschutzsatzung), Fassaden-Begrünung, Naturgärten.
  • AG Gesundheit: Informiert über die vielfältigen Auswirkungen, die der Klimawandel auf die Gesundheit und das Gesundheitswesen hat und noch haben wird.
  • AG Kommunikation: Koordiniert die interne Kommunikation zwischen den AGs und Mitstreitern und ist Ansprechpartnerin für neue MitstreiterInnen.
  • AG Medien: Informiert mittels klimafreunde-rheinberg.de, Social Media und Print über die Arbeit der Klimafreunde und macht lokale und regionale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu sämtlichen AG-Themen.
  • AG Veranstaltungen: Plant und koordiniert öffentlichkeitswirksame Aktionen, die auf den Klimanotstand aufmerksam machen und zum gemeinsamen Handeln aufrütteln sollen.
  • AG Verkehrswende: Erarbeitet gezielte Vorschläge und Forderungen an die Kommune, um die Verkehrssituation in und um Bergisch Gladbach klimafreundlich zu verbessern. mehr

Den Klimawandel aufzuhalten ist die größte und drängendste Herausforderung unserer Zeit. Seine Folgen betreffen jeden, und jeder ist nun gefragt. Denn wenn an vielen kleinen Orten viele kleine Menschen viele kleine Dinge tun, können viele kleine Menschen Großes erreichen.

Wenn Du dabei mithelfen willst, melde Dich per E-Mail bei uns: info@klimafreunde-rheinberg.de

Hier findest Du uns auf Facebook: facebook.com/klimafreunderheinberg